Qualität

Herstellung

Das Grundrezept für die einwandfreie Qualität und den perfekten Genuss eines jeden Ehrmann-Produkts besteht aus drei Zutaten: beste Rohstoffe, modernste Verarbeitung und lückenlose Kontrolle. Denn nur einwandfreie und erstklassige Rohstoffe ergeben Spitzenprodukte.

Vom ersten Tag an verarbeiten wir ausschließlich beste Milch, die täglich frisch von kleinbäuerlichen Betrieben mit maximal 50 Kühen geliefert wird. Ein Großteil unserer Milchkühe grast auf natürlichem Allgäuer Weideland, mehr als 90 % unserer Bauern lassen ihren Bestand zusätzlich freiwillig schon vor der Lieferung in die Molkerei von staatlichen Laboren untersuchen.

Ist die Milch einmal bei uns angekommen und kontrolliert worden, wird sie schonend pasteurisiert und durchläuft auf ihrem Weg zum Endprodukt unsere hochmodernen Produktionsanlagen, die laufenden proaktiven Instandhaltungsmaßnahmen unterliegen. Durchschnittlich werden unsere Produktionsanlagen alle drei bis vier Jahre rundum erneuert.

Selbstverständlich sind für uns eine lückenlose Kontrolle der Rohmilch auf physikalische, chemische, mikrobiologische und sensorische Parameter sowie die umfassende Wareneingangsprüfung aller weiteren Zutaten, für die grundsätzlich Laborzertifikate und weiter gehende Analyseberichte vorliegen müssen. Tag für Tag werden bei Ehrmann so rund 5.000 Analysen durchgeführt.